Die Vorteile von G.A.I.A. “on Premise”

Leftshift OneLesezeit: 8 Minuten

Wir entwickeln unser smartes digitales Ökosystem G.A.I.A. mit einer On-Premise-Option. Doch was steckt eigentlich hinter dem Begriff “On Premise” und welche Vorteile bringt diese Möglichkeit?

Data Security by DesignNoch zu Beginn dieses Jahrzehnts existierte der Begriff “On Premise” überhaupt nicht. In Zeiten vor Cloud Services und Software-as-a-Service-Modellen bedurfte dieser weltweite Standard keiner besonderen Bezeichnung. Erst als besagte Alternativen aufkamen, entstand rückwirkend ein eigener Begriff zur Abgrenzung.Unter “On Premise” versteht man, vereinfacht gesagt, die lokale Nutzung einer Softwarelizenz. Zunächst erwirbt ein Kunde die besagte Lizenz. Im Anschluss installiert und verwaltet er die Software auf der hauseigenen Hardware. Die Verantwortung für das Betreiben liegt vollständig beim Endkunden.Daraus ergeben sich für alle Beteiligten diverse Vorteile. Wie Leftshift One dieses Vertriebsmodell im konkreten Fall von G.A.I.A. optimiert und dabei etwaige Nachteile minimiert, soll nun im Folgenden detailliert erläutert werden.

Technische Vorteile

  • Datenfluss ist vom Internet abgeschottet - Daten verlassen nie die eigene Infrastruktur
  • Maximale Kontrolle über das System
  • Maximale Performance verfügbar
  • Keine Abhängigkeit von Cloud-Anbietern
  • Keine Abhängigkeit von Internetverbindungen
  • Volle Kostenkontrolle

Vorteil beim Datenschutz

Die meisten Übersetzungs- und NLU-Anbieter (Google, Microsoft, IBM, etc) sind in Übersee angesiedelt. Dort findet auch in den meisten Fällen die Übersetzung statt. Anfragen aus zb. Österreich/Deutschland/Schweiz (DACH) werden dorthin gesendet und dort übersetzt bzw. bearbeitet und verstanden. Dabei fließen natürlich auch sensible Daten und Informationen mit. Sobald Login-Daten, Passwörter oder Zahlungsdaten im Spiel sind, entstehen Angriffsvektoren bei der Interaktion mit Cloud-Anbietern, über die Daten abgesaugt werden könnten.Sowohl B2C- als auch B2B-Kommunikation sollte sicher sein. Heikle interne Daten verlangen besonderen Schutz. Das umfasst etwa Informationen zu Anlagen, Top-Secret-Dokumente oder jene Daten,die über AI aus E-Mails extrahiert werden.Leftshift One entwickelt deshalb auch einen eigenen Messenger-Dienst, der ab der ersten Hälfte 2019 verfügbar sein soll.Nachdem sich Leftshift One schon bei der ArchitekturGedanken zum Thema DSGVO gemacht hat, erfüllen wir hier alle Grundvoraussetzungen. Intern wie auch extern für Projektumsetzungen steht uns ein DSGVO - Experte zur Verfügung.

Vorteil von G.A.I.A. on Premise beim NLU

Der Anwender kann das System aufgrund seines generischen Wesens vollständig nach seinen Anforderungen gestalten. Im On-Premise-Betrieb ist es zudem möglich, eigene Software-Komponenten via Plug’n Play in das System zu integrieren. Dies können beispielsweise eigene NLU-Komponenten sein, wenn der jeweilige Fall ein Sprach- und Textmodell verlangt, das spezifisch auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten ist. Prinzipiell können im On-Premise-Betrieb sämtliche Einstellungen verändert werden. Auch jene, welche für den Cloud-Betrieb fixiert wurden – etwa das Wörterlexikon.Mit der Bring-your-own-Model-Funktionalität ist ein Kunde/Integrator außerdem in der Lage, eigens trainierte AI-Modelle in das System zu integrieren. Je nach AI Service können dabei Modelle für unterschiedliche Frameworks hochgeladen werden. Die Nutzung der eigenen Modelle wird pro Uptime verrechnet, sodass ein Kunde nur solange für ein Modell bezahlt, solange er es auch verwendet. Über die Bring-your-own-Model-Option kann der Kunde tief in die Funktionen von G.A.I.A. eingreifen und so hochspezialisierte Lösungen anbieten.
#privacy#security#architecture

Ähnliche Artikel

SERVICE

Full Service Agency: Leftshift One begleitet Sie von Anfang bis Ende

Das könnte Sie auch interessieren: